Hier auf dem Blog finden Sie Zufälliges, Persönliches und aktuelle Projekte. Einen Überblick über meine Arbeit(en) gibts auf www.gaymann.de



Mittwoch, 21. Februar 2018

Tschö Köln, Grüß Gott München





Bye Bye-Vernissage in der Galerie Seippel in Köln. Viele Freunde und Bekannte waren gekommen, um mit mir mit dieser Ausstellung Abschied zu feiern. In vier Wochen wandern dann die Bilder von Köln nach München, wo am 9. April eine Willkommens-Ausstellung eröffnet wird (im Auktionhaus Neumeister). 
Dank an Kölle! Danke an alle, die mitgefeiert haben. Wir werden uns nicht aus den Augen verlieren. 

Montag, 15. Januar 2018

Ausstellung im Stadtmuseum Beckum


Wir laden Sie herzlich ein zur Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum Beckum am 19. 1. 2018 um 18 Uhr 30! Ich werde anwesend sein und Bücher signieren.

Mittwoch, 3. Januar 2018

PANAMA ...







 
Costa Rica, Nicaragua... die Reise geht weiter. Und wenn das Schiff mal den ganzen Tag auf See ist, machen wir halt Yoga. 
So beginnt das neue Jahr ganz entspannt. 

Freitag, 29. Dezember 2017

Oh wie schön ist Panama







Heute morgen an Deck die Fahrt im Panamakanal gezeichnet und koloriert. 
Später dann an der engsten Stelle die berühmte Hängebrücke passiert. Einen signierten Druck dieser Brücke und der MS EUROPA haben an Weihnachten alle Passagiere als Geschenk erhalten. 

Mittwoch, 27. Dezember 2017

WEIHNACHTSGRÜSSE






 
 
I‘m dreaming of a white Christmas in Honduras bei 29 Grad. Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest. 
Peter & Viktoria

Donnerstag, 21. Dezember 2017

RUM STATT GLÜHWEIN



Weihnachten auf der MS Europa. Draußen 29 Grad und Sonne satt. Im Schiff weihnachtlich dekoriert. Wir schippern gerade von Kuba nach Mexiko warten auf den Weihnachtsmann. In der Galerie besuchen mich die Gäste, kaufen Bücher und Originale oder freuen sich an den täglich entstehenden Reiseskizzen. Wir fühlen uns schon jetzt sehr beschenkt. 
Grüsse aus der glühweinfreien Zone. 
 




 
 
 

Mittwoch, 13. Dezember 2017

ALLE JAHRE WIEDER …





... bricht dann doch plötzlich wieder Weihnachten über uns herein. Weihnachtsmärkte schiessen aus dem Boden. Der Glühwein-Konsum steigt ins Unermessliche. 
Zum Glück muss ich mich an diesem Trubel nicht beteiligen. 
Na ja, die paar Weihnachtskarten und Kalender. Die zeichne ich eh schon Monate im voraus … meist im Wonnemonat Mai. Da macht das alles noch Spass. 

In diesem Sinne: Locker bleiben. Ruhe bewahren. Weihnachtskärtchen verschicken mit persönlichen, handschriftlichen Grüßen. E-Mail kann jeder.